Audio im Unterricht, Zyklus-1

Comic-Geschichte in Bild, Text und Ton erzählen

3. Mai 2022

Die Schüler:innen bearbeiteten das Thema “Bilder erzählen Geschichten” (Sprachstarken 2, 32-37). Das Kapitel “Comic” wird in einer Projektarbeit zu einer Graphic Novel für Kinder weitergeführt. Ausgangspunkt ist das Buch “Kiste” von Patrick Wirbeleit & Uwe Heidschötte.  Auszüge aus dem Buch werden in BookCreator mit Ton und Text erweitert.  In einem zweiten Schritt wird das offenen Ende der Geschichte weitererzählt.

Die Schüler:innen setzen ihr Vorhaben mit der App Book Creator um und nutzen die verschiedenen Möglichkeiten dieser App. In diesem Projekt werden verschiedenen Kompetenzen aus den Fächern Deutsch, Musik und Medien & Informatik geübt, angewendet und reflektiert. Zudem sind die überfachlichen Kompetenzen gem. LP 21 ein sehr wichtiger Bestandteil dieses Projektes. Sie müssen über eine längere Zeit in 2er-Gruppen konstruktiv zusammenarbeiten und bei Unstimmigkeiten Lösungen finden. An einem Elternanlass wird das Projekt präsentiert.

Mögliche Aufgabenstellung

  • Einstieg mit dem Kapitel “Comic” in den Sprachstarken 2
  • Graphic Novel “Kiste” gemeinsam lesen und die Handlung besprechen und verstehen
  • Die LP bereitet das Buch in BookCreator mit Bilder aus “Kiste” so vor, dass Sprechblasen- und Erzähltext teils nicht mehr sichtbar sind. 
  • LP modelliert ein Bespiel, wie sie in BookCreator die ersten zwei Seiten des Buches mit zusätzlichen Texten und Tonaufnahmen ausschmückt. Sie zeigt, wie sie nachdenken und auf Ideen kommen muss, wie sie Geräusche selber macht oder sucht. So werden viele Knacknüsse und Stolperfallen bereits erwähnt.
  • Es wird geübt, wie mit Körper und Instrumenten Töne nachgeahmt werden können. Die SuS lernen die Webseite “Geräuschesammler” kennen, suchen dort nach passenden Geräuschen. Sie lernen, wie ein Geräusch auf das iPad geladen und weiter in BookCreator eingebettet werden kann.
  • In Zweiergruppen erhalten die SuS einige Seiten aus dem Buch zugeteilt. In der Storybookvorlage (mit Originalbilder aus dem Buch oder mit selbst gezeichneten Skizzen) notieren die SuS ihre Ideen und tragen diese dann in der Gruppe zusammen. Sie entscheiden in der Gruppe, wie sie eine gemeinsame Idee in BookCeator darstellen und wer was übernimmt: Stimme, Geräusche, Text, Zeichnung…

Die SuS waren begeistert von der Möglichkeit, dass sie mit dem BookCreator eine Geschichte verändern/ergänzen können. Die Möglichkeiten der App und die Arbeit mit dem iPad gefiel den SuS. Gemeinsam bearbeiteten wir die nächsten Seiten, erklärten und probierten die einzelnen Funktionen aus. Schon hier zeigt sich, wer neugierig und mutig war, etwas auszuprobieren. Die Geschichte faszinierte die Mädchen wie die Jungs. Die Aussicht, dass jeder einen Teil der Geschichte bearbeitet und es dann zu einem ganzen Buch zusammengefügt wird, begeisterte alle. Das Storybook (Ideensammlung in Papierform) zu erstellen, war dann die erste Hürde, die gemeistert werden musst.

Mögliche Evaluation/Reflexion

  • Peer-/Elternfeedback einholen: wie wirkt der Comic? Ton? Verständnis?
  • Projekt andern Klassen vorstellen und Rückmeldungen dazu einholen
  • eigenen Comic schreiben und vertonen und dabei das Erfahrene und Gelernte umsetzen

Weiterführende Ideen

  • das Projekt für andere Klassen im Schulhaus zugänglich zu machen
  • Projekt andern Klassen vorstellen
  • eigenen Comic schreiben und vertonen

Materialien

Autor:in

Doris di Lazzaro, 2. Klasse, Aarau

Schlagworte: audio, bookcreator, geschichte

zurück zu allen Beiträgen

Kommentare

Keine Kommentare erfasst zu Comic-Geschichte in Bild, Text und Ton erzählen

Neuer Kommentar

×