Audiovisuell unterwegs, Zyklus-1

Die Schatzsuche: von der Schrift zum bewegten Bild

11. Mai 2023

Ausgehend von den “Abenteuergeschichten” des Lehrmittels Sprachstarken werden Geschichten geschrieben und mit der App StopMotion in Kurzfilme umgewandelt.

Einstieg

Die Schüler:innen bearbeiten das Thema “Abenteurgeschichten” (Sprachstarken 3, 32-39). Ausgangspunkt ist die Geschichte rund um die Kokosnussinsel. Die Geschichte wird durch die SuS weitergeschrieben, im Bookcreator mit Text und Bildern festgehalten und dann mit StopMotion in bewegte Bilder inkl. Ton (Kurzfilm) umgewandelt.

Bearbeitung

Die Schüler:innen begannen die fortführende Geschichte auf Papier zu schreiben, nach dem wir gemeinsamen die Audiotexte angehört haben. Danach gestalteten sie mit der App Bookcreator ein Buch mit ihren Geschichten. In einem zweiten Schritt setzten sie die Geschichten mit der App StopMotion in bewegte Bilder um. Sie nutzen die diversen Möglichkeiten der beiden Apps.
In diesem Projekt werden verschiedenen Kompetenzen aus den Fächern Deutsch, Musik, bildnerisches Gestalten, TTG, Medien und Informatik geübt, angewendet und reflektiert. Zudem werden die überfachlichen Kompetenzen aus dem Lehrplan 21 zu einem sehr wichtigen Bestandteil dieses Projektes, gilt es doch über längere Zeit in gleichbleibenden 2er/3er-Gruppen konstruktiv zusammen zu arbeiten und gemeinsam Lösungen bei Problemen und Unstimmigkeiten zu finden.
Am Besuchstag werden die Produkte (Geschichten und Filme) den Eltern gezeigt.

Arbeitsstellungen:
– Einstieg mit dem Kapital “Abenteuergeschichten” aus Sprachstarken 3
– gemeinsam besprechen und schreiben der Geschichten: Was macht eine
Geschichte spannend? Was braucht es?
– Repetition der Anwendung der App Bookcreator
– Geschichten im Bookcreator schreiben und illustrieren
– LP modelliert mit StopMotion ein kurzes Beispiel inkl. Stolpersteinen. Die SuS geben
Feedbacks, decken Fehler auf, erkennen Probleme (Hand im Bild, Lichtschatten.)
und suchen nach Lösungen/Ideen.
– SuS erstellen ein Daumenkino und erkennen die Wichtigkeit der kleinen Schritte,
damit das Bild fliesst
– anhand einer kurzen Sequenz “Tier geht zur Wasserstelle” üben die SuS den
Umgang mit der neuen App
– in den bestehenden Gruppen setzen die SuS ihre Geschichten um. In der
Storybookvorlage notieren sie ihre Ideen und tragen diese dann in der Gruppe
zusammen. Sie entscheiden in der Gruppe, wie sie die ausgewählten Ideen in
StopMotion darstellen, welches Material sie brauchen, wie die Kulissen aussehen
und wer in der Gruppe was übernimmt: filmen, wegnehmen-hinzufügen,
kontrollieren, überwachen, Texte schreiben, Zeichnungen und Kulissen erstellen

Sie SuS waren begeistert von diesem Projekt, eine Geschichte in bewegte Bilder umzuwandeln und ihre Ideen zu verwirklichen. Die Möglichkeiten, mit beiden Apps auf dem iPad zu arbeiten, gefiel den SuS sehr. Gemeinsam erarbeiteten sie die einzelnen Ideen und probierten die verschiedenen Funktionen aus. Die Neugier und den Mut etwas auszuprobieren, auch wenn es nicht klappte, war sehr wichtig und nötig. Die Arbeit faszinierte und begeisterte alle Kinder. Sie freuten sich immer, wenn sie den anderen SuS neue Ideen und Möglichkeiten zeigen konnten. Es entstand auch ein reger Tausch der Requisiten und Ideen unter den Gruppen. Die Freude war gross, als die Geschichte in Buch- und Filmform vorlag.

Abschluss

  • Filme und Bücher in der Klasse vorstellen
  • Peer-/LP-Feedback einholen: Wie ist die Geschichte? Wie ist der Film?
  • Projekt anderen Klasse vorstellen, die auch gerade mit StopMotion arbeiten
  • Elternfeedback einholen

Weiterführende Aufgaben

  • das Projekt für andere SuS/Klassen im Schulhaus zugänglich machen
  • eigenen Geschichten schreiben und verfilmen (StopMotion/ iMovie)

Materialien

  • Lindauer/Senn (Hrsg.) (2022): Die Sprachstarken3, Deutsch für Primarschule. Klett und Balmer Verlag (elektronische VersionLP/Buch): “Kokosnussinsel” im Thema “Abenteuergeschichten”. Buch S. 32-39 (speziell S. 38/39), Arbeitsheft S. 39-42; S 14-15, CD Audio-Text
  • Daumenkino: bestehende und eigene Vorlagen kreieren
  • Film: Making of Shaun, das Schaf
  • App Bookcreator
  • App StopMotion
  • Storybook “Kokosnussinsel” gezeichnet (eigene Vorlage)
  • Geräuschesammler
  • diverses Musikinstrumente und Geräuschemacher
  • Tutorials zu StopMotion (Webtools bei Stopmotion)
  • Unterlagen zu Stop-Motion-Filme (Unterrichtsmaterial von eduki.com)

Bildnachweise/Quellennachweis

Alle Bilder wurden durch die SuS der 3.Klasse erstellt.
Fotos von Marcel Sieber und Doris Di Lazzaro vom Schulbesuch und während dem Unterricht.

Autorin

Doris Di Lazzaro, Kreisschule Aarau-Buchs

Schlagworte: bookcreator, Sprachstarken, stopmotion

zurück zu allen Beiträgen

Kommentare

Keine Kommentare erfasst zu Die Schatzsuche: von der Schrift zum bewegten Bild

Neuer Kommentar

×